Schnelltest zur Abklärung eines erhöhten Diabetes-Risikos

1. Frage:
Tritt Diabetes mellitus in Ihrer Familie gehäuft auf?

2. Frage:
Leiden Sie unter starken Gewichtsschwankungen?

3. Frage:
Haben Sie ein deutlich erhöhtes Körpergewicht?

4. Frage:
Fühlen Sie sich oft müde und schlapp?

5. Frage:
Leiden Sie in letzter Zeit permanent unter einem verstärkten Durstgefühl?

6. Frage:
Leiden Sie in letzter Zeit verstärkt unter einem starken Juckreiz?

7. Frage:
Leiden Sie in letzter Zeit verstärkt unter trockener Haut?

8. Frage:
Heilen Wunden, speziell an den Füßen und Unterschenkeln, nur noch sehr
schlecht bei Ihnen ab?

9. Frage:
Wurde bei Ihnen schon einmal in der Vergangenheit ein erhöhter Blutzuckerwert festgestellt?

Sollten Sie den überwiegenden Teil der Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, lassen Sie Ihr erhöhtes Diabetes-Risiko durch Ihren Hausarzt überprüfen.
Bitte beachten Sie: Ein kurzer Fragenkatalog wie dieser kann natürlich nicht die Diagnose durch Ihren Hausarzt ersetzen!

 

In Kooperation mit der Deutschen Diabetes Hilfe verweisen wir auf den Risikotest, welcher vom  Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) entwickelt wurde. http://www.2mio.de